Hartverchromen - hartverchromung - hartverchromt - hartchrom

Hartverchromen und Hartchrom

Warum sollten Sie Spaantec für Ihre Hartverchromen verwenden?

Spaantec hat mehr als 10 Jahre Erfahrung mit seiner eigenen Hartverchromung und legt besonderen Wert auf eine gleichmäßige Produktion und Qualität.

Nutzen Sie unsere Erfahrungen in der Planungsphase und bei der Wahl des Materials, denn sowohl Design als auch Material haben einen großen Einfluss auf das Endergebnis. Gute Beratung und Planung können unnötige Probleme bei der Oberflächenbearbeitung eliminieren.

Wir führen spitzenloses Schleifen in Zusammenhang mit Hartchrom, aber auch als eigenständige Aufgabe aus. Der Fokus auf Oberfläche und Rauheit ist bei uns selbstverständlich.

Wir stehen Ihnen auch für die Vermittlung anderer Arten von Oberflächen und Bearbeitungsarten zur Verfügung.

Normalerweise stellen wir für unsere Kunden sowohl centerless Schleifen als auch Hartverchromung her, da dies die besten Ergebnisse liefert.

Hartverchromen verfahren

Was ist der Vorteil der Verwendung von Hartverchromung? Es gibt derzeit keine Alternative, die eine gleich gute Qualität bietet bei der Metallveredelung und Oberflächenbeschichtung. Die Hartchromschichten bietet eine extrem harte, langlebige, widerstandsfähige und korrosionsbeständige Oberfläche, die die Festigkeit und Haltbarkeit der Komponente deutlich erhöht. Spaantec arbeitet seit vielen Jahren mit Hartverchromung.

Die Chromoberfläche wird durch ein elektrolytisches Verfahren erzeugt, bei dem eine dünne Schicht Hartchrom auf die Stahlkomponenten automatischen angebracht wird. Es ist auch möglich, die Behandlung auf andere Metallarten wie Eisen anzuwenden.

Der Prozess, durch den die Komponenten laufen, besteht aus 6 Schritten:

  1. Zunächst werden die Drehteile in ein Bad getaucht, das die Oberfläche vor dem weiteren Prozess durch anodisches Entfetten vollständig reinigt.
  2. Anschließend werden die Komponenten mit sauberem Wasser zwei Spülbäder durchlaufen, um sie für den nächsten Prozessschritt vorzubereiten.
  3. Im dritten Schritt werden die Drehteile mit einem Chromätzbad behandelt, das die Oberfläche aufbereitet und sie anfälliger für Hartchrom macht.
  4. Dann wird die Chromschicht in der gewünschten Dicke aufgetragen.
  5. Im fünften Schritt – nach dem Auftragen des Hartchroms – werden die Komponenten 3 Mal mit Wasser als Klarspüler durchlaufen.
  6. Im letzten Schritt des Prozesses werden die Komponenten mit einem Korrosionsmittel behandelt, das vor Rost und Korrosion schützt.

Der Prozess ist vollständig abfallfrei, da alles recycelt wird. Die verschiedenen Bäder werden kontinuierlich getestet, um eine hohe, gleichmäßige Qualität zu gewährleisten.

Nach der Behandlung werden die Komponenten verpackt und an die Kunden gesendet. Hier sind Fotos des Prozesses während der Behandlung.

Bevor die Komponenten ein Hartverchromung erhalten, werden sie auf Kleiderbügel gehängt
Bevor die Komponenten ein Hartverchromung erhalten, werden sie auf Kleiderbügel gehängt
Die Komponenten werden während des Prozesses mehrmals im Wasserbad gespült
Die Komponenten werden während des Prozesses mehrmals im Wasserbad gespült
Die Komponenten werden hartverchromt
Die Komponenten werden hartverchromt
ie Komponenten hängen nach dem Abschluss des Hartverchromungsprozesses zum Trocknen auf
ie Komponenten hängen nach dem Abschluss des Hartverchromungsprozesses zum Trocknen auf
Zoom view von einer Komponente zum Trocknen aufgehängt
Zoom view von einer Komponente zum Trocknen aufgehängt
Die fertigen Komponenten werden vor dem Versand an den Kunden verpackt
Die fertigen Komponenten werden vor dem Versand an den Kunden verpackt

Umweltschutz

Unser Ziel ist es, Umweltverschmutzungen zu verhindern, zu reduzieren und soweit möglich zu eliminieren. Deshalb optimieren wir kontinuierlich alle unsere Produktionsprozesse.

Menü schließen